Wortliste von Spielautomaten

Slots - Glossar

Gerade Anfängern sind viele Begriffe rund um Onlineslots unklar, die häufig in englischer Sprache angegeben sind. Unser Glossar soll dabei helfen, die wichtigsten Begriffe zu verstehen und so einfacher in die Welt der Onlineslots einzusteigen.

Ausschüttungsquote: Der Anteil aller Einsätze eines Slots, die wieder an die Spieler ausgeschüttet werden. Ein Slot mit 95 % Ausschüttungsquote zahlt bei 100 Euro Einsatz 95 Euro in großen und kleinen Gewinnen aus, während fünf Euro vom Casinobetreiber als Gewinn eingefahren werden.

Bonus-Feature: Ein solches Feature ist vor allem bei modernen Onlineslots zu finden. Mit einer gewissen Kombination an Gewinnsymbolen wird ein Bonusspiel in einem zweiten Spielfenster geöffnet, das Zusatzgewinne auszahlt.

Coins/Credits: An vielen Automaten wird mit Coins oder Credits anstelle echten Euros und Cents gespielt. Diese Einheiten sind unabhängig von der Währung der Spieler und haben einen festen Gegenwert in einer bestimmten Staffelung, z. B. zehn Cent, 25 Cent usw.

Free Spins: Die englische Bezeichnung für kostenlose Durchgänge. Free Spins werden häufig über das Scatter-Symbol gewonnen, die Auszahlungen orientieren sich an den Einsatzhöhen des Durchgangs, bei denen Free Spins gewonnen wurden.

Maximum Bet: Mit der Maximum Bet ist ein Durchgang gemeint, bei dem der Spieler auf allen Gewinnlinien des Slots den höchsten Einsatz leistet. Bei den meisten Slots mit einem progressiven Jackpot wird die Maximum Bet vorgeschrieben, um eine Chance auf die Auszahlung des Jackpots zu erhalten.

Payline: Die englische Bezeichnung für Gewinnlinie. Gemeint sind die Kombinationen der Walzenfelder, die nach einem Spin ausgewertet werden und die zuvor durch den Spieler mit einem Einsatz zu aktivieren sind.

Paytable: Eine bei jedem Slot zu findende Übersicht über alle Symbole und ihre jeweiligen Multiplikatoren. Außerdem werden auf dem Paytable alle Sondersymbole erklärt, die dem Spieler in anderer Weise Gewinne oder Bonusspiele gewähren.

Progressiver Jackpot: Im Vergleich zu einem gewöhnlichen Jackpot steigt ein progressiver Jackpot mit jedem Spin um einen kleinen Betrag an. Hierfür werden Anteile der Einsätze aller Spieler verwendet, was zu Jackpots bis in die Millionenhöhe führen kann

Reels: Die englische Bezeichnung für Walzen. Gemeint sind die einzelnen Räder eines Slots, die sich bei jedem Spin in Bewegung setzen. Am etabliertesten sind Slots mit drei oder fünf Reels/Walzen.

Scatter: Ein Sondersymbol bei vielen Slots, mit dem beispielsweise Free Spins oder ein Bonusspiel gewonnen werden können. Im Vergleich zu herkömmlichen Gewinnsymbolen muss der Scatter nicht hintereinander in einer aktivierten Gewinnlinie erscheinen, vielmehr muss er nach dem Spin auf beliebigen Walzenpositionen zu finden sein.

Spin: Die englische Bezeichnung für einen Durchgang an Slot. Gemeint ist die einmalige Walzenbewegung nach Aktivierung des Spiels und die Auswertung der hiernach angezeigten Symbole auf Gewinne oder Extras wie Bonusspiele.

Static Jackpot: Das Gegenteil zu einem progressiven Jackpot. Bei dieser Spielvariante weiß der Glücksspieler sofort, welchen Jackpot er mit einer besonderen Kombination an Gewinnsymbolen knacken kann. Die Höhe dieses Jackpots liegt dauerhaft fest und steigt nicht wie in der progressiven Variante mit jedem Spin an.

Wild: Ein Sondersymbol, das bei zahlreichen Slots zum Einsatz kommt. Hauptsächlich kommt das Wild-Symbol als Joker zum Einsatz, mit dessen Hilfe sich reguläre Symbole auf den Gewinnwalzen ersetzen lassen. Hierdurch kommt es zu einer Gewinnauszahlung, selbst wenn bestimmte Symbole für einen Gewinn fehlen sollten.

Ich möchte €10 ohne Einzahlung
SCHLIESEN